Samstag, 16. September 2017

[Haul & Review] - Deko, Schuhe, Lieblingsserie

Ihr Lieben :-)
In den vergangenen Wochen durften gleich mehrere Sachen bei mir einziehen, 1/2 davon im Sale ->

Vase: Rossmann / 0,69€ statt ~ 1,30€
Kunstblume: IKEA / 0,49€ statt ~ 1€


"Gesehen, verliebt, gekauft" - so erging es mir bei beiden Produkten...
Die Blumen (Mehrzahl, da ich mir 2 Vasen & 2 Blumen kaufte)
 habe ich erst gekürzt & dann in die blauen Vasen gesteckt...
Auch, wenn die Farben eher nach Sommer schreien - wer sagt schon,
dass man im (baldigen) Herbst eher bräunlich dekorieren sollte?!
Die Qualität ist passabel für den Preis - also gerne nachkaufen :)
Die Vasen gibt es übrigens auch in weiß - vermutlich nur jetzt wieder für
den Normalpreis. Die Blumen findet ihr in ähnlicher Aufmachung
auch in weiß & lila bei IKEA.


shoe4you / 20€ statt 40€



Ich liebe diese Schuhe in vielerlei Hinsicht ->
a) sommerlicher Look: großer Zeh schaut vorne raus, die Farben
b) der Absatz: mit ~ 8cm ist dies genau meine Höhe
c) bequem: für viele vielleicht nicht vorstellbar - aber ich finde diese
Schuhe durchaus komfortabel ...
allgemein bevorzuge ich hohe Latschen -
in Sneakern & Co. bin ich nur selten unterwegs.
d) Qualität: vergleichbar mit Marco Tozzi, also (bislang)
nichts zu meckern

Ich werde diese Schuhe - insofern kein Regenwetter - auch im Herbst tragen.
Kombinationsmöglichkeiten gibt es ja schließlich viele (Lederjacke, Röhre, lockere
Hose, einfaches Shirt...)


Amazon / 2x 12,99€ - 1x 11,91€ (Staffel 5)


Es gibt wohl kaum eine Serie, die ich lieber schaue als "Monk"... Die Staffeln 1,2 & 8 waren
bereits in meinem Besitz - nun folgten 3 bis 5... 6 & 7 bestelle ich mir demnächst...

Warum ich genau diese Serie so liebe?
a) Besonderheiten des Ermittlers: so etwa der übertriebene Putzfimmel & sein Einigeln in der Wohnung... on top natürlich die immer wiederkehrenden Erinnerungen zu seiner ermordeten Frau Trudy...
b) die Fälle: "X muss der Täter sein, er hat das größte Motiv... Aber ein wasserdichtes Alibi" - wie, womit, wo ... All die zuvor unlösbar scheinenden Fragen zum Mord werden meist erst gegen Ende der jeweiligen Folge beantwortet... "Davor" ist mitraten Pflicht.
c) das Gesamtpaket -> keine 0815-Krimiserie, sondern eine, die viele Besonderheiten aufweist... die Morde sind meist eher ausgefallen, anstatt 0815-Messerstich...

Kurzum: man kann diese Serie lieben oder hassen - ich bevorzuge ersteres.

Achja - diese orangene Decke, die als Untergrund dient, habe ich auch von IKEA ->
1,3m x 1,7m für ~ 3€

Gesamtkosten: 60,25€
Normalpreis für alles: ~ 82,49€
Ersparnis somit: ~ 27% 


Was sagt ihr zu meinen geshoppten Produkten?
Welche Serie suchtet ihr?
Was habt ihr euch zuletzt gekauft?

lg

PS: Die Bilder habe ich alle mit Picasa³ bearbeitet. 

Samstag, 9. September 2017

15 Anzeichen von "bitte nicht diese Leute"

Ihr Lieben :-)
Im heutigen "15 Anzeichen"-Post geht es um Leute, die (nicht nur) mich furchtbar nerven ...
BTW: entschuldigt, dass ihr so lange auf diesen 2. "Anzeichen"-Post warten musstet -
mir fehlten bis dato schlichtweg die Ideen.

Jeder kennt sie, keiner liebt sie.
  1. Die Sonntagsfahrer: machen ihrem Namen leider nicht immer eine Ehre - da diese Spezies auch gerne mal an einem Nicht-Sonntag mit 25km/h durch die Ortschaft oder mit 60 über die Autobahn fährt
  2. Die "Diggas": deutsche Sprache - schwere Sprache... oder wie erklärt sich sonst dieses Gerede- "Digga", "Alda", Babybeee", "Ey jo" ? Des Weiteren sprechen sie nicht nur so - nein, diese Art schreibt auch so in WhatsApp & Co.
  3. Die Protzer: Schau mal, mein neues iPhones... achja - der neue Porsche folgt kommende Woche (werde dann fleißig Bilder hochladen) ... nicht zu vergessen - mein Kaviar ... #fame #ichHabeGeld #überteuertAberIchBraucheEsZumLeben 
  4. Die Ausdiskutierer: "Es sind 25°" - "Nein, es sind 25,23464°" ... "Ich habe ca. 50€ bezahlt" - "Wieso nur ca.? Wie viel hast du denn jetzt (!) genau ausgegeben?" ... liebevoll auch als "die Streitlustigen" bezeichnet
  5. Die Schmarotzer: "Warum arbeiten gehen? Vater Staat zahlt doch alles!" oder auch "Arbeiten? Pff! In der Zeit kann ich so viel anderes machen - neuen Weltrekord im Dauerzocken knacken, 10 Filme schauen..."
  6. Die "Wörter-im-Mund-herumdreher": ... "Ich mag dich" - "Wird dann jetzt was aus uns?" ... Ähm, ist klar... mögen bedeutet ja auch = lieben ... dasselbe Spiel mit "Du hast aber gesagt, dass..." - "Habe ich wörtlich nicht nur gesagt!" - "Du hast es aber so gemeint?" - "Nein." "Doch!!"
  7. Die Checker: "Ich kann jede haben - binnen 1 Stunde" ... "Hey Babe, wie wäre es mit uns beiden?" .. Merkmal -> super chilliger Gang, immer mit Clique umgeben (wobei er natürlich der Ober-Hecht ist)...
  8. Die Dumpfbacken: "Wie, man kann nicht durch 0 teilen?", "Ach, du blockierst (als Blogger) hobbymäßig Leute - warum?" ... kennt ihr diesen WhatsApp-Smiley, der sich mit einer Hand an die Stirn fasst? Passt jetzt.
  9. Die Launischen: "Kannst du mal bitte den Mund halten?" ... 5 Minuten später - "Ich habe heute einfach einen schlechten Tag. Sorry"... weitere 5 Minuten später - "Boa ey, nerv nicht"
  10. Die Anti-Romanschreiber: kennt ihr diese Eigenart, die auf einen (von euch verfassten) längerem Text - meist beinhaltet dieser auch Fragen an den Chatpartner - mit "ok" antwortet?! "ok" ist da natürlich die passende Antwort & erklärt alles - bitte nicht mehr an X schreiben ...  
  11. Die Tussis: Nägel im Unterricht lackieren, wie Barbie herumlaufen? Why not! Dazu Aussprache á la "Hey, hast du gesehen, wie die aussieht? Das geht gar nicht"
  12. Die Einlader: "Huhu, könntest du hier & da & außerdem dort für mich voten? Danke!" ... vorwiegend auf Facebook zu finden... Merkmal -> gibt selten Ruhe... bedankt sich schon, bevor man überhaupt geantwortet bzw. gevotet hat... 0815-Rundtext an alle in der Freundesliste
  13. Die Zur-Schau-Steller: ebenfalls auf Facebook zu finden -> posten alles, ja alles, öffentlich - Beziehungsaus, gebackenen Kuchen, Wocheneinkauf... häufig mit dabei - zig Smileys, Trauerrede über das Leben ...
  14. Die Ungeduldigen: "Duuuu antworte mir mal bitte!!!!", "Ich hab dir vor 3 Minuten geschrieben, warum antwortest du nicht?" ... "Boa ey, der Bus hat 10 Sekunden Verspätung. Kann der nicht einmal pünktlich sein?"
  15. Die Unbeholfenen: "Mama, wie finde ich den Weg zum Bus?" - "Du bist 22, allmählich solltest du den Weg finden!" - "Ich weiß, dass es 230 m sind - aber in welche Richtung?" ... Merkmal -> vom Alter her erwachsen, vom Kopf her nein ... 


Welchen dieser Spezien seid ihr bereits begegnet?
Welche könnte man noch ergänzen?
Zu welcher würdet ihr euch (am ehesten) selbst zählen?

lg

Freitag, 1. September 2017

5 Highlights: [August] - #

Ihr Lieben :-)
Der August hatte so einiges zu bieten - besonders:

Hochzeit & Co:
Nach mehreren Jahren Beziehung ehelichte mein Cousin Anfang August seine
Partnerin - gefeiert wurde beginnend mit standesamtlicher Trauung (musste arbeiten,
deswegen keine Teilnahme meinerseits), Polterabend (man, war das laut :D), essen
& trinken in der Grillhütte (kalte Luft, aber trotzdem nett)
sowie eine Woche später mit kirchlicher Trauung
(mal keine ewig lange Predigt, sondern abwechslungsreich gestaltet)
& anschließendem beisammensitzen in gemütlicher Atmosphäre
 (Essen = 1a, Stimmung ebenso)...
Ich wünsche den beiden alles Gute für ihr weiteres Leben :)

#bisdertodunsscheidet

Blog ->
das Ergebnis der Umfrage möchte ich euch nicht vorenthalten ->
Eine neue Umfrage existiert bereits in der rechten Sidebar. 

Des Weiteren existiert eine neue Seite -> hier findet ihr meine aktuelle Wishlist.

Follower Ende Juli ->  Zahl 1
Follower heute -> Zahl 2
Facebook -> 912 / 952
GFC -> 89 / 119
G+ -> 380 / 392
Instagram -> ~ 3650 / 3782

#bloglove

Lachflash ->
manche Shows mögen bzgl. Eintritt günstig sein....
dass man aber auch Geld verdienen kann, wenn man einfach nur Zuschauer
ist, war mir neu...




#daWurdenWohlKeineKartenVerkauft

Shopping ->
Endlich habe ich es gefunden - ein langes, außergewöhnliches Kleid :)
Dazu noch ein bisschen Deko, Schuhe, bodenlanger Rock...
Ein separater Post wird folgen.

#newin

Männer ->
Natürlich braucht auch dieser Monat einen Aufreger - in dem Fall: das andere Geschlecht....
Ich wollte mich mit einem Typen, den ich bereits länger vom Sehen etc. kenne, treffen...
Als es darum ging, die Location hierfür festzulegen, brachte der Herr Vorschläge wie
Sauna, Schwimmbad ... wäre es aus Spaß gewesen, okay. War es aber nicht...
Ziemlich primitiv - wer es nötig hat, beim 1. Date (Treffen) so freizügig zu sein, bitte...
#notwithme


Was sind eure Highlights des vergangenen Monats?
Hättet ihr die Show(s) besucht, wenn ihr dafür das Geld bekommen hättet?

lg

Samstag, 26. August 2017

[Filmkritik #1] - #horror #komödie

Ihr Lieben :-)
Ab sofort findet ihr in unregelmäßigen Abständen Posts zum Thema "Filmkritik" - die, wie aus dem Namen erkennbar, von von mir geschauten Filmen & meiner Meinung zu diesen handeln.

I know what you did last summer


Worum geht es ?

5 Jugendliche überfahren eines Abends auf dem Heimweg einen Mann -
werfen den tot gelaubten in das Wasser & fahren nach Hause.
Ein Jahr später holt sie dieser Mann allerdings ein - wortwörtlich
genommen... nach & nach erhalten sie Nachrichten seitens "I know
what you did last summer"... Außerdem wird aus dem angeblich
toten bald ein lebendiger Mörder...

Bewertung ->

Story - 3 / 5 - für damalige Zeitverhältnisse (Ende 90er) sicherlich originell,
heute aber nicht mehr so ausgefallen... dennoch interessant
Spannung - 1,5 / 5 ... schwach... zieht sich teilweise extrem,
den Rest der Zeit immerhin halbwegs spannend - mehr aber auch nicht
Morde - 3,5/5 - kein 0815 ("Den ersteche ich jetzt.") - man schaut hin
Dialoge - 4/5 - an einigen, wenigen Stellen etwas schwach (man hätte
da gerne mehr sagen können), zum Großteil aber ausdrucksstark
Drehorte - 4,5/5 - passt in jeglicher Hinsicht ... mal drinnen, mal draußen,
immer perfekt auf das aktuelle Geschehen abgestimmt (Mörder
taucht auf, Flucht, ...)
Musik - 2/5 - eher "ich-geh-gleich-in-Ruhe-schlafen" als "Da bahnt sich gleich
was an, Gänsehaut" - schade!

Gesamt - 18/30

Fazit -> 
Lohnt sich zu schauen .. allerdings nur 1x, da man diese niedrige Spannung kein 2. aushält... 
Obwohl mir die Dialoge gefallen, hätte man insgesamt mehr rausholen können -
gerade in Bezug zur Spannung... etwa an einigen Stellen mehr Ausdruck / Angst in die
Gesichter (non-verbal & verbal) sowie düstere Musik o.ä.

Bloody Beach


Worum geht es?

Eine Gruppe junger Asiaten macht sich auf den Weg in einen Strandurlaub -
gemeinsam mit dem sogenannten "Sandman" -- ein tot geglaubter Außenseiter,
der versucht, sich zu rächen... Dass dieser Sandman einer von ihnen ist,
wird ihnen erst nach & nach bewusst... Die Menschen werden weniger -
wer also ist der Killer bzw. die Killerin? 

Bewertung ->

Story - 3/5 - nichts Besonders, Filme dieser Art gibt es zu genüge
Spannung - 3,5/5 - zieht sich anfangs stark, wird aber ab der Mitte deutlich besser
Morde - 4/5 - ... immer auf unterschiedliche Arten & Weisen (Ausgangslage: 
Opfer ahnt nicht, Opfer bereits gefesselt...) ... keinesfalls ödes "Vorangehen"
Dialoge - 4/5 - machen meistens Sinn, aber ab & zu etwas lasch (mehr Angst bitte, 
kein "Lebt er denn noch"-Ich-fürchte-mich-nicht)
Drehorte -  4/5 - typisch "Klischee-Film" ... Strand, Wald, Haus, Hauptstraße... 
kaum etwas Besonderes - aber diese Locations müssen in einen solchen Film
Musik - 4,5/5 - typisch "Teenie-Horrorfilm" ... passt stets zur jeweiligen 
Situation, nie langweilig o.ä. 

Gesamt - 23 / 30 Punkten

Fazit ->

Ich liebe diesen Film - trotz Punktabzug an einigen Stellen... Das Gesicht des
Sandmans bei der Enttarnung - Schauer lässt grüßen! Alleine schon deswegen:
Film gerne mehrmals schauen ... :)
Einziger Nachteil: es wäre nett, wenn man die asiatischen Mails übersetzt hätte -
wenn auch "nur" ins Englische 


We are your friends


Worum geht es ?

Cole träumt seit Langem von einer Karriere als DJ, bislang spielt er
nur hobbymäßíg in Clubs - ohne wirkliche Gage & Aufmerksamkeit.
Eines Tages lernt er James kennen - einen DJ, der einige Berufserfahrung hat
& Cole fördern möchte... 
Schön & gut - Cole erhält einige Auftritte ... & verschafft sich Nähe zu James
Freundin... nicht nur dies wird im zum Verhängnis - sondern auch seine
bekifften Freunde, die bald nicht mehr die Clique sind, die sie mal waren...

Bewertung ->

Story - 4/5 - mal etwas Anderes als diese typischen Erfolgsgeschichten, hat was
Spannung - 3,5/5 - verliert sich zwischendurch etwas, aber anfangs & gegen
Ende hin auf einem hohen Niveau
Love & Friends - 5/5 - die Inszenierung mit seiner etwas eigenartigen Clique
- perfekt ... die Inhalte mit James Freundin - nett umgesetzt
Dialoge - 4/5 - überwiegend passend - ab & zu etwas schwankend (von jetzt
auf gleich eskaliert etwas, obwohl wenige Sekunden zuvor Ruhe herrschte)
Drehorte - 3,5/5 - könnten abwechslungsreicher sein
Musik - 4/5 - man ahnt es: Techno.... passt zum Film bzw. DJ...
ab & zu etwas zu viel - lauteres Gerede der Darsteller, weniger Musik bitte

Gesamt - 24/30

Fazit ->

Obwohl ich absolut kein Freund von Techno & elektronischer Musik, so berührt
dieser Film doch - der Wandel vom erfolglosen Träumer über den frustierten
Kämpfer bis hin zum geprägten Lebemann - top.... Zac Efron ist & bleibt 
für mich ein großartiger Schauspieler - nicht nur wegen dieser Rolle...


Welchen dieser Filme habt ihr bereits gesehen?
& wie fällt euer Fazit aus?
Was sind eure zuletzt geschauten Movies?

lg